[Rezension] Silber – das zweite Buch der Träume (Silber #2) von Kerstin Gier

51VY9AJ1qPL._

Titel: Silber – das zweite Buch der Träume (Silber #2)

Autor: Kerstin Gier

Übersetzer: –

Seitenanzahl: 416 S.

Verlag: Fischer FJB

Erscheinungsdatum: 26. Juni 2014

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3841421678

Preis: 19,99 €

Originaltitel: –

Band 2 von 3

Amazon

Cover
Die Cover der Reihe sind ein Traum, so liebevoll und detailiert gestaltet und haben immer auch einen Bezug zur Geschichte, wie hier der Jaguar, der recht häufig Erwähnung im Buch findet.

Handlung

Wie ich das schon aus dem ersten Band kenne, ist die Handlung sehr humorvoll und locker geschrieben. Kerstin Gier hat mir damit so einige Lacher beschert und die Seiten flogen förmlich dahin.
Auch an Spannung hat das Buch genug zu bieten. Wie oft hatte ich zwischendurch gedacht:“nur noch das Kapitel zu Ende lesen.“ Was soll ich sagen? Es blieb nie bei dem einen Kapitel.
Silber – das zweite Buch der Träume hat mich zwei lange Nächte wach gehalten, ich brauchte sprichwörtlich nicht in meine eigenen Träume abtauchen, das hat Liv für mich übernommen.
Denn neben ihren realen Problemen wie Liebeskummer, Uneinigkeiten in der Familie und Verkupplungsversuchen, ist auch die Traumwelt nach wie vor ein nicht ungefährliches Terrain für Liv und Co. Die skrupellose Annabel ist zwar am Ende des ersten Band in eine Klinik eingewiesen worden, doch hält sie das natürlich nicht davon ab, im Traumkorridor ihr Unwesen zu treiben, zusammen mit so einigen anderen zwielichtigen Gestalten, hält sie Liv, Henry und Grayson ganz schön auf Trab.

Charaktere

Liv ist nach wie vor eine tolle Protagonistin. Sie ist klug und witzig und es macht Spaß aus ihrer Sicht die Geschichte zu verfolgen.
Henry bleibt immer sehr distanziert, man weiß selten, was er wirklich denkt und fühlt. Manchmal stört mich das unheimlich, besonders da es zwischen ihm und Liv in diesem Band sehr emotional wird.
Grayson dagegen ist ein perfekter großer Bruder. Er kümmert sich rührend um Liv und Mia. Und ich für meinen Teil finde, dass er so viel besser zu Liv passt. Andeutungen gab es meiner Meinung nach einige in diesem und auch dem vorherigen Teil.
Das, was ich bis jetzt aber vom 3. und letzten Teil mitbekommen habe, deutet eher auf ein Henry und Liv Happy End hin.

Fazit
Ich könnte eigentlich sofort weiterlesen, der 3. Band steht schon bereit und die Neugierde ist nach diesem Band groß. Doch irgendwie möchte ich mir den noch ein bisschen aufheben, um noch die Vorfreude auf weitere Abenteuer im Traumkorridor zu schüren.

Buchbaum_1SternBuchbaum_2SterneBuchbaum_3SterneGrundbaumBuchbaum5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s