[Kleinholz] Alienated (Alienated #1), Winterlicht (Lumatere #1) und die Bestimmung – Letzte Entscheidung (Die Bestimmung #3)

Warnung vorweg: Meine Rezension zu „die Bestimmung – Letzte Entscheidung“ enthält Spoiler!

alienated

Titel: Alienated (Alienated #1)

Autor: Melissa Landers

Übersetzer: –

Seitenanzahl: 344 S.

Verlag: Disney-Hyperion

Erscheinungsdatum: 4.2.2014

Sprache: Englisch

ISBN: 9781423170280

Preis: 15,96 €

Originaltitel: –

Band 1 von 3

Amazon

Alienated von Melissa Landers ist neben „The Tribe – a new World“ mein erstes englisches Buch, was ich gelesen habe. Und ich bin ganz zufrieden, dass ich es auch wirklich bis zum Ende geschafft habe. Am Ende wurde mein Sprachverständnis sogar immer besser. Vieles habe ich zwar nicht wortwörtlich verstanden, aber auf jeden Fall im Zusammenhang und darüber war ich echt froh. Es kann schon sehr den Lesefluss stoppen und einem dem Spaß verderben, wenn man ständig sein Handy zum übersetzen zücken muss.
Abgesehen davon muss ich sagen, dass mir Alienated auch von der Handlung her gut gefallen hat. Es war nicht überragend, aber besonders zum Ende hin, flutschte es nur noch so und ich konnte es kaum aus der Hand legen.
In Alienated geht es um Cara Sweeney, die von ihrer Schule quasi dazu verdonnert wird an einem Austauschprogramm mit Aliens teilzunehmen, inzwischen weiß die Menschheit schon seit 2 Jahren von der Anwesenheit der „Leihrs“ im All. Caras Austauschschüler ist Aelyx, ein arroganter und gefühlsloser Typ, der aufgrund der Andersartigkeit / Lebensweise seines Volkes so ist. Vom Aussehen unterscheiden die beiden sich gar nicht so, doch gibt es auf „Leihr“ keine Liebe, es herrscht dort ein Bestrafungssystem und die Lebewesen werden nicht geboren, sondern geklont oder künstlich in Reagenzgläsern geboren.
Das ganze nimmt natürlich die typische Wende, Cara und Aelyx verlieben sich ineinander und er lernt die Liebe kennen.
Trotzdem möchte ich die Fortsetzung „Invaded“ lesen, denn Caraist am Ende auf den Weg zum Planeten Leihr, um ihr Austauschprogramm zu beginnen und auch auf der Erde ist noch einiges los. Sind doch einige Menschen nicht mit der Anwesenheit der Leihrs einverstanden. Es bleibt scheinbar weiter spannend und ich gebe Alienated 3,5 Buchbäume für einen soliden, einleitenden Auftakt mit Luft nach oben.

Buchbaum_1SternBuchbaum_2SterneBuchbaum_3Sternehalber_Buchbaum

winterlicht

Titel: Winterlicht (Lumatere #1)

Autor: Melina Marchetta

Übersetzer: Petra Koob-Pawis und Franziska Jaekel

Seitenanzahl: 538 S.

Verlag: Ravensburger Buchverlag

Erscheinungsdatum: 1.3.2011

Sprache: Deutsch

ISBN: 9783473353347

Preis: 17,95 €

Originaltitel: Finnickin of the rock

Band 1 von 3

Amazon

Winterlicht hat mir leider nicht so gefallen, wie erhofft. Deswegen auch der lange Zeitraum, den ich für das Lesen gebraucht habe.
Der Anfang des Buches war noch relativ gut und ich war neugierig auf die Welt von Skuldenore mit seinen verschiedenen Ländern und auch die Liebesgeschichte versprach interessant zu werden.
Leider ebbte meine Begeisterung dann schnell ab. Der Schreibstil war eher sperrig als eingängig, ich fand so gar keinen richtigen Zugang zu den Charakteren und auch die Handlung schleppte sich nur mühsam voran.
Die Handlung schildert im Prinzip eine Reise durch das Reich Skuldenore mit gelegentlichen Rückblicken in die Vergangenheiten der einzelnen Reisegefährten. Für mich alles nicht als sonderlich spannend empfunden, was ich zum größten Teil dem distanzierten Schreibstil zuschreibe.
Oft gab es Dialoge im Buch, die ich leider zweimal lesen musste, um der Handlung weiter gut folgen zu können, es gab einige Szenen, wo ich regelrecht zwischen den Zeilen lesen musste. Das war mehr anstrengend als interessant oder faszinierend.
Auch die Liebesgeschichte hat dann nicht das gebracht, was ich mir zu Beginn ausgemalt hatte. Die zu Beginn noch funkensprühenden Gespräche a la „was sich liebt das neckt sich“ flachten immer mehr ab und ich empfand Evanjalin zunehmend als arrogant und Finnickin als viel zu stur.
Trotzdem bekommt Winterlicht noch 2 Sterne von mir für einen relativen guten Start und einem gut durchdachten Setting. Aber die Folgebände werden bei mir nicht einziehen.

Buchbaum_1SternBuchbaum_2Sterne

 

 

bestimmung

Titel: Die Bestimmung – Letzte Entscheidung (Die Bestimmung #3)

Autor: Veronica Roth

Übersetzer: Petra Koob-Pawis

Seitenanzahl: 512 S.

Verlag: CBT

Erscheinungsdatum: 24.3.2014

Sprache: Deutsch

ISBN: 9783570161579

Preis: 17,99 €

Originaltitel: Allegiant

Band 3 von 3

Amazon

** spoiler alert ** Pünktlich kurz vorm Kinostart habe ich mich ein letztes Mal auf die Reise mit Tris und Four gemacht. Und diese Reise ging diesmal hinter den Zaun, den die Stadt umgibt. Leider müssen die beiden und ihre Begleiter Christina, Uriah, Cara, Caleb und Peter mit der Zeit feststellen, dass auch hier das Leben nicht viel besser ist wie in der Stadt.
Und das ist auch schon einer meiner ersten Kritikpunkte. Warum musste das schon wieder wie Schema F ablaufen? Es war für mich ehrlich gesagt so gar keine Überraschung, dass auch bei den Leuten außerhalb der Stadt kein Schutz und Frieden zu finden ist und auch diese etwas verheimlichen. Wahrscheinlich hätte es viel Spannung eingebüßt, wenn es anders gewesen wäre, aber trotzdem. Ich hatte das Gefühl, das schon zehmal in etwas abgewandelter Form gelesen zu haben.
Natürlich erfährt man in diesem Teil auch die Hintergründe zu der Welt, wie sie so geworden ist, wie sie ist und warum es die Fraktionssysteme gibt. Das war interessant zu lesen, aber irgendwie schwer vorstellbar, dass dies die Gründe sein sollen.
Insgesamt hat mich insbesondere die Stimmung sehr an Panem erinnert, wenn auch die Handlung, vergleicht man die beiden letzten Teile, recht auseinandergehen.
Trotzdem hat mich das Buch stark fesseln können. Wenn ich auch definitiv ein anderes Ende gewählt und gewünscht hätte. Frau Roth hat sich hier, ohne zu viel verraten zu wollen, einem Tabu bedient, dass der Stimmung noch einen oben drauf gesetzt und mich eiskalt erwischt hat.
Aufgrund dessen kann ich leider auch nicht anders als nur drei Sterne zu geben.

Buchbaum_1SternBuchbaum_2SterneBuchbaum_3Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s