[Neuerscheinungen] Penhaligon und Page & Turner Frühjahr 2014

Penhaligon und Page & Turner haben auch schon so manches gute Buch rausgebracht. Ich warte bei Penhaligon aber immer sehnsüchtig auf die Übersetzung von „Glitch“ von Heather Anastasiu. Darauf warte ich schon mindesten drei Vorschauen lang und bin enttäuscht immer noch keine deutsche Ausgabe gesichtet zu haben. Naja, vielleicht dann im Katalog Herbst / Winter 2014. 2013-11-20 07_12_16-penhaligon_fj2014(2)

Finn ist aus Incarceron entkommen, doch seine Freunde Keiro und Attia sind noch immer hinter dessen Mauern gefangen. In der sogenannten Freiheit ist nichts so, wie Finn es erwartet hat – und beinahe zu spät wird ihm bewusst, dass sein Leben noch immer ebenso sehr in Gefahr ist wie während seiner Haft. Keiro und Attia suchen derweil nach Sapphiques Handschuh, der die Flucht aus Incarceron ermöglichen soll. Das Gefängnis selbst hat währenddessen für sich einen Körper erschaffen. Denn auch Incarceron will in die Freiheit gelangen, genau wie einst Sapphique – der einzige Gefangene, den Incarceron je geliebt hat.

Erscheinungstermin: August 2014

2013-11-20 07_26_27-pageundturner_fj2014(2)Nora und Patch haben schon viele schwierige Situationen gemeistert, aber nun hat ihr Schicksal sie zu einem unüberwindlichen Hindernis geführt: Nora wurde dazu gezwungen, die Nephilim in einen Kampf gegen ihre Erzfeinde, die gefallenen Engel, zu führen. Doch obwohl Patch ebenfalls ein gefallener Engel ist, will Nora ihre Liebe zu ihm nicht aufgeben. Mit aller Macht versucht sie, die Nephilim zu beruhigen und den ultimativen Kampf der beiden
verfeindeten Lager zu verhindern. Aber die Aufgabe ist schier unlösbar, zumal ihre Feinde sich sogar in ihren eigenen Reihen befinden. Nora droht alles zu verlieren. In einem letzten verzweifelten Versuch setzt sie alles auf eine Karte – und wird unaufhaltsam hineingezogen in einen uralten Kampf zwischen Gut und Böse, Leben und Tod …

Erscheinungstermin: März 2014

2013-11-20 07_27_02-pageundturner_fj2014(2)Als Seelensucherin ist Daire Santos inzwischen eine Meisterin. Sie hat gelernt, mit ihrer Gabe umzugehen und ihre Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Um ihre Aufgabe erfüllen zu können, ist das auch dringend nötig, denn nur sie allein kann das Gleichgewicht zwischen den Welten der Lebenden und der Toten aufrechterhalten. Aber als wäre das noch nicht genug, hat sich auch noch ein Prophet in den Kampf um Gut und Böse eingemischt. Er will den Erzfeinden
der Soulseeker helfen, die Welt in Dunkelheit versinken zu lassen. Und das Schlimmste ist: Seine Tochter ist die Exfreundin von Daires geliebtem Dace. Werden ihre Kräfte dieser Übermacht an mächtigen Gegnern standhalten? Und wird ihre Liebe zu Dace allen Gefahren trotzen können?

Erscheinungstermin: Juli 2014

Hier und hier geht es zu den Vorschaukatalogen.

Die Engel der Nacht Reihe habe ich nach dem zweiten Band aufgegeben. Der zweite Teil hatte mich damals nicht recht überzeugen können und der dritte Teil ließ einfach ewig auf sich warten. In Incarceron habe ich vor kurzem mal reingelesen, doch irgendwie fand ich den Anfang so merkwürdig, ich kam einfach nicht rein, sodass ich es nach wie vor nicht gelesen habe. Aber vielleicht irgendwann mal. Und von der Soul Seeker Reihe habe ich ebenfalls nichts gelesen. Alyson Noel konnte mich mit ihrer Evermore Reihe überhaupt nicht fesseln und ihr Schreibstil war nicht mein Ding, aber auch da will ich mich nicht festlegen. Vielleicht greife ich doch irgendwann mal zu der Reihe. Im Großen und Ganzen ist leider nicht wirklich was für mich dabei, schade, aber vielleicht geht es euch ja anders?

Advertisements

3 Gedanken zu “[Neuerscheinungen] Penhaligon und Page & Turner Frühjahr 2014

  1. Die Reihe von Becca Fitzpatrick möchte ich bald beginnen. Irgendwie bin ich doch sehr neugierig darauf. „Incarceron“ fand ich nur mittelmäßig, die Reihe werde ich nicht weiter verfolgen. Und was „Evermore“ betrifft – da geht es mir wie dir. Konnte mich nicht überzeugen. Aber dennoch denke ich, dass ich der Autorin noch eine Chance geben werde.

  2. Die Engel der Nacht-Reihe ist auch eigentlich nicht schlecht. Der erste Band hat mir sehr gut gefallen. Der zweite war dann etwas schwächer und beim dritten Teil war dann die Wartezeit so elends lang und es kamen sooo viele andere tolle Bücher raus, dass ich die Reihe etwas aus den Augen verloren habe. Aber vielleicht schaffe ich doch nochmal irgendwann einen zweiten Anlauf. 😉
    Ich kann dir von der Reihe auf jeden Fall nicht abraten. Man kann sie gut lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s