[Neuzugang] Tiamat – Liebe zwischen den Welten

Ich konnte es schon wieder nicht lassen und habe ein Buch gekauft. Für den vollen Preis. Und das wo ich doch jede Menge Gutscheine bekommen habe und meine erste Medimops-Bestellung auf den Weg zu mir ist.  Das kommt davon, wenn man zwei Buchhandlungen hintereinander besucht.

Für die eine Buchhandlung hatte ich auch noch einen Gutschein, da habe ich nur leider kein Buch gefunden, das sich gelohnt hätte mitzunehmen. Bei der zweiten (wohlgemerkt die viel kleinere als die erste) habe ich mich hinreißen lassen Tiamat von Tanja Heitmann zu kaufen.

Das einzig positive und zu meiner Rechtfertigung, was man sagen kann, ist, dass ich meinem Lieblingsbuchladen unterstützt habe. Dort wird man immer wieder ein nettes Pläuschchen los und die Mitarbeiter sind wirklich nett und kennen sich gut mit den Neuerscheinungen aus.

Von Tanja Heitmann ist dies mein erstes Werk, dass den Weg in mein Buchregal findet. Ihr älteres Werk „Schattenschwingen“ hatte damals schon mal meine Aufmerksamkeit erlangen können, irgendwo hörte ich dann aber, dass Tanja Heitmann einen altmodischen Schreibstil hätte, daraufhin habe ich dann doch die Finger von ihr gelassen.

Bei Tiamat hat mich der Inhalt aber so sehr in den Bann gezogen und die Amazon Bewertungen liegen bei 4 einhalb Sternen, dass ich alle Zweifel letztendlich beiseite geschoben und zugegriffen habe. Und es hört sich doch wirklich interessant an, findet ihr nicht auch? 😉

Was Liebe verband, können Welten nicht trennen.

Die 16-jährige Anouk Parson lebt in dem alten Herrenhaus »Himmelshoch«, in dessen Kellergewölbe ein furchteinflößender Maelstrom seine Runden dreht. Sowohl ihr Vater als auch der eigensinnige Sander gehören dem Wächterzirkel an, der die Welt vor dem Ausbruch der Wasserfluten beschützt. Anouk ahnt nicht, dass Sander – den sie überall als ihren Bruder ausgibt – in Wirklichkeit ein viel größeres Geheimnis wahrt, das mit dem Verschwinden ihrer Mutter zu tun hat. Als Sander sie eines Tages küsst, erfährt Anouk nicht nur von seiner heimlichen Liebe zu ihr, sondern auch von der gefährlich schönen Welt, die hinter dem Maelstrom liegt. Quelle

DSCI0372

 

 

 

 

 

 

 

Und welche Erfahrungen habt ihr mit Tanja Heitmann gemacht? Habt ihr das Buch schon gelesen? Als Zitat vom Sat1-Frühstücksfernsehen steht hinten auf dem Buch: „Tanja Heitmann ist die deutsche Antwort auf Stephennie Meyer.“

Na, wenn sich das bestätigen sollte, ist für mich fraglich, ob noch mehr Bücher von Tanja Heitmann in mein Bücherregal einziehen dürfen. Versteht mich nicht falsch, ich bin keine Stephennie Meyer Hasserin, aber ihre Geschichten sind mir zu simpel, nicht außergewöhnlich genug.

Der Klappentext von Tiamat hört sich meiner Meinung  nach nicht gewöhnlich an. Ich werde herausfinden, was Tanja Heitmann mit Stephennie Meyer gemeinsam hat (hoffentlich nicht zu viel) und ihr werdet es hier von mir erfahren, wenn es auch noch etwas dauern sollte (die Wärme schlägt zur Zeit stark auf meine Lesestimmung). Bis dahin ein schönes (nicht zu heißes) Wochenende euch allen! 🙂

Eure Sans

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s